Freitag, 22. Februar 2013

"Chaosprinz" - Auf dem Weg zum Cover Teil 1




Mit einer der ersten Schritte bei einem neuen Buch ist die Suche nach dem richtigen Covermotiv, denn hiermit will man möglichst zeitnah Werbung machen. Und so standen wir auch bei "Chaosprinz" wieder mal vor dem Problem: Was nehmen wir als Cover?

Bevor irgendwelche Wünsche, Vorstellungen oder der gleichen geäußert wurden (mit Ausnahme der Tatsache, dass wir dieses mal nicht wieder rot/lila als dominante Farbe haben möchten ;D), durfte ich einfach drauf los kritzeln, was mir so einfällt. Das kam dabei raus:


Zugegeben, extrem kitschig. Aber hey, das Buch ist schließlich eine Liebesgeschichte für Jugendliche und jung gebliebene ;)

Beim gemeinsamen brainstorming wurde dann der Wusch geäußert, dass die Cover der beiden Bücher nebeneinander gelegt ein Gesamtbild ergeben. Also wieder ran ans Skizzieren. Hier war ich sogar mal äußerst produktiv und habe den Mädels mehrere Sachen zur Auswahl gegeben.

Ein paar Beispiele:





Und wie das in einer demokratischen Gesellschaft mit 2/3 Mehrheit so ist, wenn jeder einen anderen Favoriten hat (ich war für die letzte Skizze <3), wird's am Ende das Motiv, dass die Lektorin bevorzugt ;D Die haben einfach die überzeugenderen Argumente...

The Winner is...


Also wieder ran ans Zeichnen. Da mir die Motivwahl weniger zugesprochen hat, tat ich mich entsprechend schwer, aus der Skizze ein brauchbares Bild zu machen. Glücklicherweise hab ich Zeichenkarton verwendet, der hat das unzählige radieren und neuzeichnen und wieder radieren und neuzeichnen und wieder radieren .... ganz gut überstanden, bis ich endlich nicht mehr das Bedürfnis hatte, das Blatt zu zerknüllen und weg zu schmeißen ;)

So wurde aus einem der ersten (eher unglücklichen) Versuche


letztendlich doch noch etwas, mit dem ich zufrieden war.


Ja doch, damit konnte ich weiter arbeiten. Auch beim Rest der Truppe gab es keine Einwände. :)
Und sogar Katjas Wunsch nach einer Verbindung zwischen den beiden Covermotiven wurde entsprochen. Dem nächsten Schritt - eine saubere, endgültige Zeichnung - stand also nichts mehr im Weg.


Und an dieser Stelle dachte ich doch wirklich, das schlimmste läge hinter mir. Hahaha..ha....ha.... Oh ich dummer, positiv eingestellter Mensch ........ |'D


Kommentare:

  1. Hach, ich find die Skizzen schon wundervoll. Umso gespannter bin ich auf das gesamte Werk. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe die Bücher hier liegen, und finde das Resultat wunderschön!
    Die Beiden sind einfach hübsch anzusehen, und ihre Charakter kommen gut zur Geltung ^^ Großes Lob an dich.

    Dass sie bildlich miteinander verbunden sind, ist einfach süß!

    Der Entstehungsweg ist spannend, mehr davon~


    P.S. Mir gefällt Alex' Shirt X3


    LG Nicole

    AntwortenLöschen