Dienstag, 12. März 2013

"Chaosprinz" - Auf dem Weg zum Cover Teil 2

Das Cover-Motiv stand nun also, Zeit, sich um die Farben Gedanken zu machen.

Wir waren uns alle von Anfang an einig, dass wir nicht wieder rot/lila haben wollten. Zwei Cover damit waren mehr als genug und "Chaosprinz" sollte sich als eigenständiges Buch auch von den anderen abheben. ;)

Am PC hab ich ein wenig mit Farben und Möglichkeiten rumprobiert und das wurde dann letztlich zu meinem Farbentwurf für das Cover, an dem ich mich beim Malen orientiert habe:



An die Pinsel, fertig, los XD


 Hier noch gut zu sehen, dass die Outlines mit Bleistift gemacht sind.

In der Regel fange ich immer mit der Haut an. Keine Ahnung, wieso. Es macht Sinn, sich von den hellen Farben zu den Dunklen vor zu arbeiten. So ist die Gefahr um einiges kleiner, dass die dunklen Farben aus versehen in die hellen Bereiche laufen - Aquarell ist ja doch eine ziemlich nasse Angelegenheit ;)


Alex' Haaransatz ist auf dem Original sehr dunkel. Auf Katjas Wunsch hin wurde der am PC wieder blond gemacht. Dafür hatte ich Teile seiner Haare "ausgeschnitten" und an der entsprechenden Stelle eingearbeitet (damit es zum Rest passt ;D).


Tobis Haare sind leider dunkler geworden, als geplant. Damit musste ich denn leben...


Am Ende habe ich die Konturen mit Buntstiften nachgezogen, um alles ein wenig schärfer, aber trotzdem noch weich genug wirken zu lassen. Das "Bambi" Motiv auf Alex' Oberteil wurde dann am PC noch eingefügt - war eine spontane Idee ^^ Die weißen Highlights wurden ebenfalls später am PC gemacht, einfach weil ich bisher kein Deckweiß gefunden habe, mit dem das vernünftig klappt. (Oder auch nur zu doof dafür bin, mit Deckweiß vernünftig umzugehen... XD")

Die einzelnen Bestandteile des Coverbildes wurden separat erstellt, weil sie für mehrere Dinge gebraucht wurden. So diente der Hintergrund auch gleichzeitig für die Gestaltung der Box und für die Rückseiten der Bücher. Dafür durften natürlich Tobi und Alex nicht mehr drauf und möglichst auch keine weiße Fläche an Stelle der beiden zu sehen sein ;)

Womit wir auch beim bööööösen Thema "Hintergrund" wären. Der schlimmste Teil der ganzen Covergestaltung.... >_____<

Eigentlich hatte ich mir das recht entspannt vorgestellt. Gut, Versuch Nummer 1 ging total in die Hose, aber den zweiten fand ich echt toll. Find' ich auch immer noch, wäre da nicht diese Sache mit dem Digitalisieren... Denn egal was ich angestellt habe, es sah gescannt oder fotografiert einfach schrecklich aus. Die Farben total entstellt, nicht mehr gleichmäßig deckend, sondern fleckig und auch stundenlange Nachbearbeitung am PC hat einfach nicht zu dem gewünschten Ergebnis geführt. Das war das beste, was sich rausholen lies und es sieht immer noch doof aus...


Von den schönen türkisen Tönen ist nur noch ein grauer und fleckiger Einheitsbrei geblieben.... *heul* Und diese extremen Störungen haben einfach zu sehr vom Vordergrund abgelenkt... also ungeeignet als Hintergrund...

Half alles nix, was Vernünftiges musste her. Und dieses mal - um ein weiteres Scanner-Fiasko zu vermeiden - wurde es am PC erstellt.


Sai ist Liebe! <3

Bei der Farbskizze kann man so weiße Linien, die die Profile von Tobi und Alex ergeben, sehen. Da wir diese als Vektorgrafik brauchten - für einen tollen Effekt, den ihr dann auf dem Buchcover spüren werdet ;) - habe ich sie direkt am PC gezeichnet. So sind die Linien klarer. Außerdem hat es einiges leichter gemacht, da ich noch nicht zu 100% wusste, wie die beiden genau aussehen sollten.


Die Jungs sind auch auf der Box abgebildet. :)

Zwischenzeitlich hatte ich ja bezweifelt, dass ich jemals fertig werde, aber es ist vollbracht und der wirklich tolle Schriftzug der Grafikerin hat das ganze abgerundet. <3

Und eeeeendlich die fertigen Cover:


(Die blauen Striche sind natürlich nicht drauf ;) Das sind nur die Begrenzungen für die Grafik)

Auf der LBM könnt ihr euch die Bücher dann auch selbst anschauen. Bin selbst schon ganz gespannt :3


Hmmmm .... Cursed Side braucht 'ne Fantasy-Geschichte. Ich würd' mich gern mal so richtig austoben bei 'nem Cover XD

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen